Die Verbandsgemeinde Schweich an der Römischen Weinstraße



Folgt man von Trier aus dem Lauf der Mosel, so begegnet man ab Kenn und bis nach Trittenheim den 18 Gemeinden und der Stadt Schweich der "ROEMISCHEN WEINSTRASSE".
Seit 1988 trägt auch die Verbandsgemeinde Schweich die amtlich verliehene Zusatzbezeichnung "...an der Römischen Weinstraße". Ab dem 01. Januar 2012 ist die Gemeinde Trittenheim im Rahmen der freiwilligen Fusion als weitere Ortsgemeinde in die Verbandsgemeinde Schweich integriert. 

Über 300 zum Teil einzigartige Funde belegen in ihrem Bereich die römische Vergangenheit. In einigen Orten an der 25 Flusskilometer langen Straße zwischen Kenn und Trittenheim lassen sich die gut erhaltenen und zum Teil wieder restaurierten luxuriösen Villen und Landgüter finden.
Von der Römerzeit zeugen ebenfalls die Ortsnamen, die nach den Meilensteinen der antiken Römischen Weinstraße benannt sind. "Quint" – am fünften Meilenstein, "Detzem" – am zehnten Meilenstein.
Dass sich hier, wo fast ein Drittel des gesamten Moselweines heranwächst, Weinseligkeit breitmacht, bedarf wohl keiner besonderen Erwähnung. Berühmte Weinlagen, die weit über die Landesgrenzen hinaus vom Ruhme des Rieslingweines künden, grüßen von rechts und links und flankieren den Fluss.

KarteEinen Überblick über das Weinangebot der "ROEMISCHEN WEINSTRASSE" verschafft man sich am besten durch einen Besuch im "Alten Weinhaus" der Verbandsgemeinde in der Stadt Schweich, nahe dem Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung. So verwundert es nicht, dass die Orte, ihre Menschen und die Landschaft zutiefst vom kulturellen Erbe und seiner zweitausendjährigen Weinkultur geprägt sind. Vor den Toren der Stadt Trier haben sich die Orte der "ROEMISCHEN WEINSTRASSE" zu hervorragenden Wohn- und Arbeitsplatzgemeinden mit viel Lebensqualität entwickelt. Mit rd. 26.500 Einwohnern ist die Verbandsgemeinde Schweich die zweitgrößte im Landkreis Trier-Saarburg. Von den 15.447 ha Gesamtfläche sind allein 2.191 ha vom Weinbau genutzt. Damit umfasst die Verbandsgemeinde rd. ¼ des gesamten Anbaugebietes Mosel-Saar-Ruwer und zählt zu den weinreichsten Gebieten Deutschlands.

Neben dem Weinbau haben sich in den Orten der "ROEMISCHEN WEINSTRASSE" durch die günstigen Verkehrsanbindungen eine Vielzahl von umweltverträglichen Handwerks-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen angesiedelt und können ortsnahe, attraktive Arbeitsplätze anbieten. Hauptort und Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung ist die junge Stadt Schweich; mit rd. 7.100 Einwohnern ideal ausgestattet mit allen Annehmlichkeiten für ihre Bewohner, aber dennoch mit dem Charme des Vertrauten und Überschaubaren. Hier finden Sie alle notwendigen Einrichtungen, angefangen von Kindergärten über Schulen, umfassender medizinischer Versorgung, Sport- Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten bis hin zu einem intakten Vereinsleben, also alles, was einen attraktiven Wohnort ausmacht.
Aber auch die übrigen Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde bieten eine hervorragende Grundversorgung mit hohem Wohn- und Freizeitwert. Zu den Argumenten, mit denen bereits der römische Dichter Ausonius in seiner "Mosella" die Lieblichkeit der Landschaft und ihrer Menschen gepriesen hat, haben wir an der "ROEMISCHEN WEINSTRASSE" noch einiges hinzugefügt.

Einwohnerstatistik der Verbandsgemeinde

Die Verbandsgemeindeverwaltung und ihre Orte informieren Sie gerne.

 
Rathaus

Verbandsgemeindeverwaltung 
Schweich
an der
Römischen Weinstraße
Brückenstr. 26
54338 Schweich


 
 Telefon:
 06502/407-0
 Telefax:
 06502/407-180
 E-Mail:
 info@schweich.de
 Lage:
 Google-Maps Anreise

Öffnungszeiten

Verwaltung:

 Mo. - Fr.  
  8:00 - 12:00 Uhr
 Mo. - Mi.
 14:00 - 16:00 Uhr
 Do.
 14:00 - 18:00 Uhr

Bürgerbüro:

 Mo. + Di.
 7:30 - 17:00 Uhr
 Mi.
 7:30 - 13:00 Uhr
 Do.
 7:30 - 18:00 Uhr
 Fr.
 7:30 - 12:30 Uhr

Sozialverwaltung:

 Mo.,Die,Do.,Fr.  
08:00-12:00 Uhr
 Mi.
 geschlossen
 Do.
14:00-18:00 Uhr








Bankverbindungen

Sparkasse Trier
IBAN:
DE52 5855 0130 0005 5000 20
BIC: TRISDE55

Volksbank Trier
IBAN:
DE22 5856 0103 0001 9110 84
BIC: GENODED1TVB

Raiba Mehring-Leiwen eG
IBAN:
DE77 5856 1771 0000 1100 07
BIC: GENODED1MLW

Postbank Ludwigshafen
IBAN:
DE12 5451 0067 0014 9396 71
BIC: PBNKDEFF545